Bitte besuchen Sie mein Profil nur noch mit Adblocker.

Der Werbewahnsinn im Internet ist seit langem Programm - dabei gibt es immer wieder gute Beispiele, wie man es richtig macht. Das genaue Gegenteil exerziert seit geraumer Zeit die ehemals sehr brauchbare Plattform myspace durch.

Nach unausstehlichem Werbeterror im Backend - mit blinkenden uns piependen Bannern - wurde mit der Umstellung auf das abermals neue Profil dem Unfug jetzt die Krone aufgesetzt.

Was bitte machen blinkende, hässliche, Werbebildchen direkt auf meinem Profil? Die ehemalige Platzierung in der Kopfleiste konnte man ja noch geflissentlich ignorieren... aber so? Das sieht ja so aus als würde ICH Werbung für irgendwelche obskuren Single-Börsen und dergleichen machen... und dann auch noch in bunt und zuckend.

Wohl all denen die sich unlängst einen Werbeblocker installiert haben - denn die könnten wenigstens nur das sehen, was ich ihnen zeigen wollte... hätte ich nicht bereits all meine Information ausgeschaltet.

Bye Bye alter Freund.